Tomatenbeignets mit Kichererbsenmehl

Love it!

Leichte, saftige Beignets mit einem köstlichen Geschmack nach Tomate. Verwenden Sie die weicheren, in Öl eingelegten getrockneten Tomaten, die sind nicht so zäh. Der Teig ist ziemlich feucht, aber keine Sorge: im heißen Öl bäckt alles prima aus. Ich verwende zum Frittieren Kokosöl, da es besonders hitzebeständig ist.

Zubereitung

Die frischen Tomaten vierteln, Samen und Saft entfernen und das Fruchtfleisch grob in Stücke schneiden. Die getrockneten Tomaten und die Frühlingszwiebeln in große Stücke schneiden und die Blattpetersilie grob hacken. Alles in einen Standmixer geben und nur kurz pürieren, so dass die Masse noch Stückchen enthält. Die Tomatenmischung mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Kichererbsenmehl vermengen. In einer Fritteuse Kokosöl erhitzen (auf ca. 180 °C). Die Masse löffelweise ins heiße Öl geben und rund 2 Minuten ausbacken lassen. Mit fein gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

"Leichte, saftige Beignets mit einem köstlichen Geschmack nach Tomate."

Zutaten
  • 45 g Kichererbsenmehl
  • 3 frische Tomaten (260 g)
  • 75 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 30 g Blattpetersilie
  • 3 Frühlingszwiebeln

Arbeitszeit
10 Minuten

Garzeit
6 Minuten

Für 13 Stück