Möbel

Das Spiel mit Linien, für das Pascale Naessens einen Faible hat, tritt auch in ihren keramischen Arbeiten zutage und spiegelt sich auch in einer neuen Herausforderung wider: dem Entwerfen von Möbeln. Ihre neue Möbellinie, in der auch das für Pascale so charakteristische Oval auftaucht, wird begeisterte empfangen.

Möbel für ein besseres Leben. Sie machen das Leben einfacher, angenehmer und schöner. Sie stehen für Freiheit: man darf, man muss das Leben genießen. Sie halten etwas aus, sie sind stabil und robust und dennoch stilvoll. Die natürlichen Materialien erwerben durch den Gebrauch und mit den Jahren einer Patina, die sie noch schöner macht. Jeder Fleck, jede Spur erzählt eine Geschichte und in ihrer Gesamtheit bilden sie quasi ein Gemälde.

Zusammen mit dem Möbelhersteller MMood und dem Designer Axel Enthoven entwarf Pascale einen Tisch, einen Beistelltisch, ein Wandregal und einige Accessoires. Alle Möbel bestehen aus Eiche und haben als Grundform das Oval.

Pascale: „Alles dreht sich darum, schöpferisch tätig zu sein. Denn eigentlich bietet uns die Erde nicht viel. Alles müssen wir Menschen selbst machen: die Romantik, unser Essen, unsere Gesundheit, unser Lebensumfeld – wir haben so Vieles in der Hand. Wir bauen an unserer eigenen Welt. Diesen Gedanken setze ich überall in die Tat um. Alles Überflüssige entferne ich, das gilt beim Wohnen ebenso wie in Beziehungen, bei der Ernährung, bei Freundschaften, bei Möbeln. Was zu viel ist, muss weichen, und dann baue ich neu auf.“

Möchten Sie wissen, wo man diese Möbel kaufen kann? Auf der Homepage von MMood finden Sie pro Möbelstück den Händler in Ihrer Nähe.