Himmlischer Apfelkuchen

Love it!
Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Einen (ungeschälten) Apfel klein würfeln, dabei das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelstücke mit einem Glas Wasser dünsten, bis sie musig sind. Die Butter zerlassen und mit dem Haselnussmehl, Zucker und Ei vermengen. Die gedünsteten Apfelstücke mit der Gabel zerdrücken und in den Teig einarbeiten. Eine Ofenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Den zweiten Apfel in schmale Scheiben schneiden und dachziegelartig auf den Teigboden schichten. Den fertigen Kuchen mit Zucker bestreuen und mit 2 bis 3 Esslöffeln zerlassener Butter beträufeln. Die Form 15 bis 20 Minuten in den Ofen schieben.

TIPP: HASELNUSSMEHL
Heutzutage gibt es verschiedene Nussmehle zu kaufen. Haselnussmehl finde ich besonders lecker. Eigentlich ist es kein echtes Mehl oder Pulver, es sind im Grunde gemahlene Nüsse. Lässt sich auch leicht aus den jeweiligen Lieblingsnüssen herstellen.

„Wenn das nicht einer der leckersten Apfelkuchen der Welt ist!“

Zutaten
  • 2 Äpfel
  • 70 g Nussmehl (siehe Tipp)
  • 1 Ei

Aus der Speisekammer

  • 40 g Butter + etwas zum Beträufeln
  • 20 g Zucker + etwas zum Bestreuen

Sonstiges: Backpapier

Zubereitungszeit
20 Minuten

Backzeit
15-20 Minuten

aus diesem Buch