Hühnerburger mit Pak Choi

Love it!
Zubereitung

Knoblauch und Kräuter fein hacken. Hühnerhack, Kräuter (einen Rest zum Garnieren zur Seite stellen), Knoblauch und Currypaste in einer Schüssel gut verkneten. Aus der Masse Burger formen.
Den Pak Choi drei Minuten in kochendem Salzwasser garen. Das Kochwasser abgießen und den Topf zurück auf den Herd stellen. Geröstetes Sesamöl, Sojasauce und Limettensaft hinzufügen und zwei Minuten dünsten lassen.
Währenddessen die Hühnerburger fünf Minuten auf jeder Seite braten. Zum Servieren mit fein gehackten Frühlingszwiebeln und Sesamkörnern garnieren.

TIPP: CURRYPASTA
Bei Currypasten immer erst vorsichtig probieren: manche Pasten sind sehr scharf, andere sehr mild. Die Dosierung gegebenenfalls nach Geschmack anpassen.

TIPP: PARTY
Wenn Sie die Hühnerburger für eine größere Gruppe Gäste zubereiten, verwenden Sie zum Braten statt der Pfanne den Ofen: In eine Ofenform etwas Olivenöl geben und auch die Burger mit Olivenöl besprenkeln.

„Die vielleicht leckersten Hühnerburger der Welt!“

Zutaten
  • 300 g Hühnerhackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll frische Kräuter (Koriander, Dill, Petersilie usw.)
  • 3 EL rote Currypaste
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Pak Choi
  • 3 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • Saft einer ½ Limette
  • Sesamsamen

Arbeitszeit
15 Minuten

Garzeit
10 Minuten