Dirk

Love it!

Ich mache keine Diät, ich ernähre mich einfach anders
 
Eines Tages machte mich mein Übergewicht dermaßen unglücklich, dass ich zu meiner Frau sagte: „Ich bin es Leid, ich will was dagegen tun.“ Sie kaufte ein Buch aus der Reihe „Pur genießen“ und so kam der Ball ins Rollen. Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen, ich habe 35 kg Gewicht verloren und es sind noch ein paar Bücher von Pascale dazu gekommen. Wenn Leute mich fragen: „Wie läuft es mit deiner Diät?“, antworte ich immer: „Ich mache keine Diät, ich ernähre mich einfach anders.“ Ich esse gut, viel und lecker. Früher aß ich einen Teller voll Kartoffelpüree mit zwei Cordon Bleus und einem Löffel Mayonnaise. Wenn mein Sohn oder meine Frau etwas übrig ließen, aß ich das auch noch auf. Ich esse auch heute noch ausreichend viel, aber vorwiegend Gemüse. Ich habe leckere Gemüsesorten entdeckt, die ich davor gar nicht kannte: Pastinake, Knollensellerie, Aubergine, Kichererbsen, Linsen und Avocado. Kartoffeln und Fleisch esse ich nicht mehr, Brot habe ich drastisch reduziert.
 
Doch dafür habe ich eine Menge eingetauscht. Beispielsweise musste ich früher echt nach Kleidung in meiner Grüße suchen, heute kann ich einfach in ein Bekleidungsgeschäft gehen und etwas von der Stange kaufen. Wenn ich heute jemanden mit einer belgischen Waffel mit Schlagsahne in der Hand sehe, lässt mich das kalt. Ja, ich bin völlig „bekehrt“. Pascale gibt gute Ratschläge, aber umsetzen muss man sie selbst. Man muss selbst daran glauben.
 
Dirk